Muse in der Mercedes Benz Arena Berlin (2016)

Muse-Drones-Tour

Hier erhaltet Ihr den Konzertbericht zum Muse Konzert in der Mercedes Benz Arena Berlin mit Jack Garrat (2016) (Drones World Tour).

Muse live in der Berlin in 2016

Die Band Muse ist meine absolute Lieblingsband. Als alter Queen Fan war ich von dem musikalischen Stil gleich angetan. Auch wenn es einige nicht gerne hören wollen, die beiden Bands haben für mich eine vergleichbaren musikalischen Stil. Dabei kannte ich vor einigen Jahren Muse überhaupt nicht. Erst auf einer Party habe ich Muse zufällig einmal gehört, natürlich die bekannten Lieder “Starlight” und “Knights of Cydonia” oder “Uprising”. Ich war sofort im Bann. Mittlerweile habe ich aber wirklich alle verfügbaren Alben, dazu auch die Live Alben. Und live muss die Band der Hammer sein. Hier gibt es den Konzertbericht.

Muse Drones World Tour 2016

Im Juni 2016 war dann endlich soweit. Ich durfte Muse endlich das zweite Mal, nach dem Lollapalooza Festival live sehen und hören. Das kürzlich erschienene Album Drones hatte ich natürlich schon verinnerlicht. Aber vielmehr habe ich mich auf die alten Hits gefreut und gehofft das Muse einige davon spielt. Nun ging die Band auf Welttournee und machte dabei einen Stop in Berlin. Die “Drones World Tour” sollte eine Show der Superlative werden.

Muse auf 360-Grad Bühne

Muse hat sich etwas ganz besonderes einfallen lassen. Das Konzert fand auf einer 360-Grad Bühne statt. Diese war mittig in der Mercedes Bens Arena platziert. Ich hatte das Glück das Konzert in der 3. Reihe direkt vor der Bühne zu genießen. Und ja, das Konzert war der Hammer. Muse performed eine Live Show, der Wahnsinn. Lichteffekte, Lasershows, dazu herumfliegende Dronen. Das Trio um Matt Bellamy zählt  nicht umsonst seit Jahren zu den besten und kreativsten Live-Bands. Das haben sie bewiesen.

Neben den Schlüsselstücke „Psycho“, „Dead Inside“, „Reapers“ und „Aftermath“ vom aktuellen Album wurden natürlich auch ältere Klassiker gespielt. Bereits bei “Plug In Baby” und “Citizen Erased” hatte ich absolute Gänsehaut. Natürliche fehlten auch nicht “Starlight”, “Madness”, “Time Is Running Out” und “Uprising”. Zu guter letzt gab es am Ende auch noch “Knights of Cydonia”. Was für ein Konzert.

Wer Muse noch nicht live gesehen hat, muss sich diese Band wirklich anschauen. Wer auf gute Gitarrensounds steht, kommt nicht um Muse herum. Auch sonst lohnt es sich.

Muse Konzert Tickets kaufen:

AktivitätKurzbeschreibungTickets kaufen
Muse TicketsTickets & Veranstaltungssuche für Muse bei EventimEventim, Tickets
Muse TicketsTickets & Veranstaltungssuche für Muse bei TicketmasterTicketmaster, Tickets

 

(03.06.2016)

tick
aus der Nähe von Berlin >>> geht gerne auf Konzerte & Festivals >>> hört gerne Rock und Metal aber auch elektronische Musik >>> früher auch DJ >>> wird auch älter

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*