Konzerte

Flogging Molly mit The Prosecution im Lindenpark Potsdam (2018)

Flogging Molly in der Columbia Halle Berlin (2018)

Das Flooging Molly die erste Band ist, bei der ich mir zwei Shows der gleichen Tour anhöre – ich hätte es nicht geglaubt. Aber der Lindenpark Potsdam ist quasi ein Heimspiel und wenn gute Freunde fragen. Naja das Spiel hatten wir ja schon einmal.

Leider habe ich keine Bilder der Bands am Abend gemacht, da ich meine Kamera vergessen habe. Deshalb nur das Bild von der gleichen Tour aus der Columbia Halle Berlin. Anbei der Konzertbericht.

The Prosecution

Flogging Molly hat die Skacore Band The Prosecution aus Abensberg (Bayern)  mitgebracht. Ich kannte die Band vorher nicht. Die Band war das Highlight des Abends. Da ich früher sehr viel Ska gehört habe, war ich bereits bei dem ersten Lied hin und weg. Ich mag es, wenn Blechinstrumente auf Gitarrenriffs treffen und ein guter Rhythmus zum mit Pogen einladen. Dazu erinnerte mich die Stimme von Leadsänger Simon Bernhardt an Billy Talent. Und da ich diese Band genauso mag, war ich in die Vergangenheit in die Anfänge von Billy Talent versetzt worden. The Prosecution hat wirklich alles rausgehauen am Abend und diesen Namen habe ich mir gemerkt. Hier bahnt sich eine neue Freundschaft an.

Flogging Molly „Life Is Good Tour 2018“

Nach der Vorband war der Abend eigentlich so gerettet und die Tickets haben sich gelohnt. Die Kalifornier und Irländer von Flogging Molly konnten da nicht mehr viel verkehrt machen. Der Lindenpark, welcher überschaubar groß ist, war gut gefüllt. Die Show von  Flogging Molly versprach reichlich Spaß, Schweiß und Pogo. Dies wurde auch erfüllt. Die “alten Herren” haben den Lindenpark auf jeden Fall gerockt und eine gute Show abgeliefert. Nach der Show konnte man sogar mit Bandmitgliedern reden und seiner Band sehr nahe sein.

Ich bleibe aber dabei, dass ich nicht der Irish Folk Fan bin. Für alle Fans kann ich aber Flogging Molly jederzeit empfehlen.

(6.9.2018)

Lindenpark Potsdam

Stahnsdorfer Str. 76
Potsdam, 14482

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*