Konzerte

Deichkind in der Wuhlheide Berlin (2017)

Deichkind in der Wuhlheide Berlin (2017)

Nach dem Lollapalooza Festival Auftritt in Berlin habe ich im Hochsommer 2017 Deichkind das zweite Mal live gesehen. Die Jungs haben mich mit ihrer Show und Musik überzeugt, dass wollte ich auf jeden Fall nochmal exklusiv sehen. Danach, so Deichkind, wollen sie in eine Kreativpause gehen. Hier gibt es den Konzertbericht und einige Bilder vom Konzert.

Supports: ICKE & ER, HAIYTI und DJ WASTED aka VJ WASTED!

Bei besten Wetter pilgerten tausende Verrückte und Deichkindfans zur letzten Deichkindshow des Jahres. Die Berliner Wuhlheide ist dazu der perfekte Ort. Die Sonne und einige Getränke führten zu ausgelassender Stimmung, schon bevor das Konzert begann. Die Vorbands rundeten das Bild ab und passten zum gesamten Abend. Icke & Er heizten die Massen ein – “The Sky is der Himmel”

Ähnlich wie bei Dieter Thomas Kuhn Konzerten sind auch Deichkind Fans oftmals verkleidet. Ob nun der New-Kids-Look (Vokuhila-Frisur und Jogginghose) oder ganz viel in Neonfarben. Hauptsache es leuchtet oder fällt auf. Das gibt den Konzerten nochmal was besonders.

„Krawall und Remmidemmi“

20 Jahre gibt es Deichkind jetzt schon. Viele einprägsame Textpassagen sind seitdem hängen geblieben. Die Show von Deichkind war wie man es erwarten konnte – Schrille Verkleidungen, aufwändige Show und ausgelassende Stimmung.

Beim Song „Saufsignale“ steigen Deichkind in ein rollendes Fass und fuhren damit mitten in die Menge. Das hatte ich bereits beim Lollapalooza Festival erlebt. Sonst war kollektives Pogen angesagt. Bei den Hits „Illegale Fans“ oder „Leider geil“ rastet die Menge aus. Jetzt war nur noch Feierstimmung.

Wie auch sonst, gibt es als krönenden Abschluss den Hit „Remmidemmi (Yippie Yippie Yeah). Dazu springen Tänzer auf einem Trampolin und eine Hüpfburg braust über die Bühne und ein Pool gefüllt mit Konfetti schiebt sich langsam durch die Menge. Yippie Yippie Yeah. Nach der gut zweistündigen Show ist Schluss. Alles sind durch. Hoffentlich wird das bald wiederholt.

Bilder / Fotos vom Konzert:

Parkbühne Wuhlheide

An der Wuhlheide 187,
Berlin, 12459
Plätze: rund 17.000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*